Sie haben schon von der Alternative zu WhatsApp gehört, aber wissen nicht, wie man den Facebook Messenger bedient? Oder Sie nutzen den Chat schon länger für Nachrichten, aber möchten gerne noch mehr über die vielen Funktionen des Messengers erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig. Der Messenger bietet Ihnen über das Schreiben von Text-Nachrichten hinaus noch viele weitere Funktionen. Sie können beispielsweise Sprach- und Videoanrufe tätigen oder Fotos und Videos teilen. Im Folgenden erklären wir Ihnen den Messenger von der Installation bis zur Individualisierung.

Installation

Die Installation der App funktioniert wie bei jeder anderen App. Suchen Sie nach „Facebook Messenger“ in Ihrem App-Store und tippen Sie dann auf „installieren“. Die App installiert sich automatisch und erstellt eine Verknüpfung auf Ihrem Home-Bildschirm.

Anmeldung

Anmeldeseiten von Facebook

Foto: eigene Screenshots

Beim  Facebook Messenger kann man sich entweder mit seinem Nutzerkonto von Facebook anmelden oder mit der Handynummer. Wenn Sie die App öffnen, bekommen Sie als Startbildschirm diese zwei Optionen angezeigt. Wenn Sie ein Facebook-Konto haben, tippen Sie auf die Option „Ich habe ein Facebook-Konto“ und geben Sie Ihre E-Mailadresse und Ihr Passwort ein. Da man sein Facebook-Konto zusätzlich mit seiner Handynummer verknüpfen kann, kann man sich auch in dieser Option mit der Handynummer anmelden. Auch hier benutzen Sie Ihr Passwort für Ihr Facebook-Konto. Jetzt können Sie mit Ihren Facebook-Freunden chatten.

Wenn Sie sich mit Ihrer Handynummer ohne Facebook-Nutzerkonto anmelden möchten, wählen Sie die Option „Ich habe kein Facebook-Konto“. Jetzt benötigt der Facebook Messenger Ihre Telefonnummer, Vor- und Nachnamen sowie ein Foto. Der Nachteil: Sie können nur mit Ihren Kontakten aus Ihrem Telefonbuch chatten. Allerdings können Sie andere Kontakte über deren Facebook-Nutzernamen hinzufügen.

Unten im Bildschirm finden Sie bei beiden Optionen die Möglichkeit, zur anderen Option zu wechseln (grünes Rechteck): „Nicht auf Facebook?“ führt zur Eingabe der Handynummer und „Melde dich über Facebook an“ führt zur Anmeldung mit dem Facebook-Konto.

 

Der Home-Bildschirm

Der Home-Bildschirm erscheint, sobald Sie den Messenger öffnen. Ganz oben im Suchfeld können Sie immer nach Personen oder Gruppen suchen. In der Leiste darunter sehen Sie die verschiedenen Funktionen und darunter sehen Sie zuerst Ihre aktuellsten Chats, dann die Möglichkeit, über Ihren Tag zu posten und dann alle anderen Chats. Sobald Sie den Messenger öffnen, wird automatisch die Home-Funktion (1) sowie der Reiter „Nachrichten“ (oben links) angewählt . Über die stilisierte Sprechblase unten rechts im Bild können Sie eine Nachricht schreiben. Im nächsten Schritt können Sie einen Kontakt auswählen. Sie können aber auch direkt Ihren Kontakt im Home-Bildschirm antippen, um den Chat zu öffnen.

Rechts neben dem Reiter „Nachrichten“ können Sie sehen, welche Kontakte gerade im Messenger aktiv sind. Und ganz rechts haben Sie eine Übersicht über Ihre Gruppen. Tippen Sie auf das „+“ rechts unten am Bildrand, um eine neue Gruppe zu erstellen. Jetzt können Sie der Gruppe einen Namen geben und die Kontakte auswählen, die in der Gruppe sein sollen. Wenn Sie ein Foto hinzufügen wollen, tippen Sie auf die Kamera in dem Kreis neben dem Gruppennamen und wählen sie entweder ein Bild aus Ihrer Galerie oder nehmen Sie ein Foto auf. Am Ende tippen Sie auf „Gruppe erstellen“ rechts oben im Bild.

Screenshot untere Menüleiste im Home-Bildschirm

Foto: eigener Screenshot

Wenn Sie auf den Telefonhörer (2) tippen, werden Ihnen alle zuletzt angerufenen Kontakte angezeigt. Tippen Sie auf den Telefonhörer oder die Kamera neben einem Kontakt, wird sofort ein (Video-)Anruf gestartet.

In der Mitte der unteren Leiste finden Sie die Möglichkeit, ein Foto direkt im Messenger (3) aufzunehmen. Das Symbol dazu ist ein blauer Kreis. Wenn Sie darauf tippen, öffnet sich die Kamera. Tippen Sie den runden Kreis unten im Bildschirm kurz an. Das Foto erscheint mit einem weißen Sendepfeil. Zum Senden tippen Sie den Pfeil an. Um das Foto zu verwerfen, tippen Sie auf die „zurück“-Taste. Sie haben zwei Möglichkeiten für das Foto, wenn Sie auf den Sendepfeil tippen. Entweder schicken Sie es nur an einen Kontakt, den Sie im nächsten Fenster auswählen können. Oder sie posten das Foto als Ihren Tagespost, der 24 Stunden bestehen bleibt. Dazu wählen Sie sie Funktion „Mein Tag“ aus. Über die drei Punkte können Sie auswählen, wer diese Posts sehen kann.

Das nächste Symbol in der Leiste stellt eine stilisierte Liste (4) dar. Hier können Sie Ihre Kontakte sortieren. Ist das Wort „Messenger“ blau hinterlegt, sehen Sie alle Kontakte, die den Messenger auf Ihrem Smartphone haben. Ist das Wort „Aktiv“ blau hinterlegt, sehen Sie alle Kontakte, die gerade aktiv sind. Hier können Sie auch Ihre eigene Aktivität ausschalten, indem Sie den Button neben Ihrem Namen nach links schieben. Über das Menü unten rechts (Männchen mit +) können Sie einen Kontakt über seine Handynummer hinzufügen.

Unter dem Symbol ganz rechts finden Sie Spiele (5).

Wenn Sie auf Ihr Bild rechts oben tippen, finden Sie alle Informationen zu Ihrem eigenen Benutzerkonto. Hier können Sie zum Beispiel die Anzeige und die Töne für Ihre Benachrichtigungen einstellen oder Einstellungen zu Ihren Fotos und Medien im Messenger vornehmen.

Das Chatfenster

Textnachrichten schreiben

Um einen Text zu schreiben, öffnen Sie die App und suchen Sie sich einen Kontakt durch Antippen aus. Jetzt öffnet sich der Chat. Ganz unten finden Sie ein Eingabefeld, in dem „Aa“ (4) steht. Tippen Sie dieses Feld an, erscheint Ihre Tastatur. Jetzt können Sie schreiben. Alternativ tippen Sie im Home-Bildschirm auf die stilisierte Sprechblase und wählen dann einen Kontakt aus.

Um einen Emoji hinzuzufügen, tippen Sie auf den Smiley rechts neben dem Eingabefeld (5). Dadurch erscheint ein Menü, in dem Sie Sticker, GIFs und Emojis auswählen können. Wenn Sie auf Emojis tippen, erscheinen zuerst die Emojis, die Sie zuletzt verwendet haben. Um andere Smileys zu verwenden, tippen Sie auf die verschiedenen Symbole wie z.B. den Bären oder den Fußball. Spielen Sie ruhig ein bisschen mit dieser Funktion. Es gibt viele Smileys zu entdecken.

Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf den blauen Sendepfeil ganz rechts. Solange Sie keinen Text und keinen Smiley im Eingabefeld stehen haben, sehen Sie anstatt des Sendepfeils einen blauen „Daumen hoch“-Button (6). Das ist der typische „Gefällt mir“-Button von Facebook, mit dem Sie normalerweise einen Beitrag, der Ihnen gefallen hat, kommentieren können. Tippen Sie auf diesen Daumen, wird er sofort gesendet und Ihr Chatpartner weiß, dass Ihnen der vorherige Text gefällt.

Screenshot untere Menüleiste im Chatfenster

Foto: eigener Screenshot

Fotos, Videos etc. versenden

Zusätzlich zum Schreiben von Texten haben Sie noch viele weitere Funktionen, die Sie nutzen können. Neben dem Eingabefeld finden Sie folgende Funktionen:

  • Fotos machen und senden (2): Die Möglichkeit ein Foto direkt im Messenger zu machen und zu senden finden Sie unter dem Kamera-Symbol. Tippen Sie den runden Kreis unten im Bildschirm kurz an. Das Foto erscheint mit dem blauen Sendepfeil. Zum Senden zippen Sie den Pfeil an. Um das Foto zu verwerfen, tippen Sie auf die „zurück“-Taste.
  • Videos machen und senden (2): Die Funktion, ein Video direkt im Messenger aufzunehmen finden Sie auch unter dem Kamera-Symbol. Um ein Video aufzunehmen, müssen Sie den runden Kreis gedrückt halten. Sobald Sie den Kreis loslassen, steht Ihnen das Video zur Verfügung. Das Versenden funktioniert wie beim Foto. Achtung: Videos können viel Datenvolumen verbrauchen.
  • Vorher aufgenommenes Foto verschicken (3): Wenn Sie ein Foto versenden wollen, das auf Ihrem Smartphone gespeichert ist, müssen Sie diese Funktion benutzen. Sie befindet sich rechts neben dem Kamera-Symbol und sieht aus wie zwei Berge mit einer Sonne. Tippen Sie dann auf die neun Punkte unten links im Bildschirm (Menü), wählen Sie ein Foto oder mehrere Fotos durch Antippen aus und tippen Sie auf blauen Sendepfeil. Das Foto wird sofort gesendet.
  • Sticker: Die Sticker verstecken sich hinter dem Smiley. Wenn Sie den Smiley antippen, werden die installierten Sticker angezeigt. Tippen Sie auf einen Sticker, wird er sofort gesendet. Für neue Sticker tippen Sie auf das „+“ und dann auf das gewünschte Paket. Das Paket wird sofort runtergeladen. Deinstallieren können Sie über „+“ à „deine Sticker“ à „bearbeiten“ à „-„ (Minus).
  • GIFs: GIFs sind animierte Bilder, die sich ständig wiederholen. Um ein GIF zu versenden, tippen Sie auf den Button „GIF“ und es werden sofort welche geladen. Wischen Sie nach links für mehr GIFs oder geben Sie ein Suchwort ein.
  • Sprachnachricht: Die Sprachnachricht finden Sie unter dem blauen „+“ (1) ganz links. Tippen Sie „Sprachnachricht“ an und halten dann den roten Button „Aufnehmen“ gedrückt solange Sie sprechen. Wenn Sie loslassen, ist die Aufnahme abgeschlossen und die Sprachnachricht wird sofort gesendet.
  • Standort: Sie können auch Ihren aktuellen Standort versenden. Diese Funktion befindet sich auch unter dem blauen „+“. Ihr Standort wird auch ohne GPS sofort ermittelt. Alternativ können Sie auf die Lupe rechts oben tippen und einen Ort eingeben. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf den Sendepfeil.
  • Erweiterungen: Mit dieser Funktion, die auch unter dem „+“ zu finden ist, können Sie weitere Apps installieren.

Anrufe tätigen

Screenshot obere Menüleiste im Chatfenster

Foto: eigener Screenshot

In der oberen Leiste haben Sie außerdem die Möglichkeit, den Kontakt anzurufen (2) oder einen Video-Anruf zu starten (3). Über den weißen Pfeil (1) ganz links kommen Sie zurück auf den Home-Bildschirm.

Info-Button

Info-Button

Foto: eigener Screenshot

Den Info-Button finden Sie ganz rechts oben im Chatfenster. Hier verbergen sich noch mehr Funktionen, mit denen Sie den jeweiligen Chat individualisieren können.

  • Benachrichtigungen: Hier kann man die Benachrichtigungen für den jeweiligen Chat stummschalten. Wählen Sie die Länge der Stummschaltung und tippen Sie auf „ok“.
  • Farbe: In dieser Funktion kann man die Farbe für die jeweilige Unterhaltung auswählen, sieht man auch bei anderer Person
  • Emoji: Das Emoji ist die Figur, die anstatt des Sendepfeils angezeigt wird, wenn Sie noch nichts in das Eingabefeld eingegeben haben. Wenn Sie das Emoji ändern, ändert es sich für alle Teilnehmer im Chat.
  • Spitznamen: Bei der Anmeldung haben Sie sich selbst einen Namen gegeben. Mit der Funktion „Spitznamen“ können Sie Ihren Namen und den Namen Ihres Chatpartners für den jeweiligen Chat ändern. Tippen Sie den Namen an, den Sie ändern wollen, geben Sie einen neuen Namen ein und tippen Sie auf „übernehmen“.
  • Sprachanruf: Mit dieser Funktion rufen Sie ihren Chatpartner an. Sie finden die Funktion außerdem im Chatfenster als Telefonhörer ganz oben neben dem Info-Button.
  • Videoanruf: Wenn Sie auf Videoanruf tippen, rufen Sie ihren Chatpartner mit einem Video an. Auch diese Funktion finden Sie im Chatfenster neben dem Info-Button und zwar als Kamera.
  • Profil anzeigen: Wenn Sie auf diesen Button tippen, wird Ihnen das Facebook-Profil Ihres Chatpartners angezeigt. Das funktioniert natürlich nur, wenn Ihr Chatpartner auch ein Facebook-Profil hat.
  • Gruppe erstellen: Über diese Funktion können Sie eine Gruppe erstellen, die auf jeden Fall Ihren Chatpartner und Sie selbst einbezieht. Wenn Sie auf den Button getippt haben, können Sie in einem nächsten Schritt noch weitere Gruppenmitglieder aus Ihren Kontakten auswählen. Sie können der Gruppe außerdem einen Namen geben. Um einen Teilnehmer zu entfernen, tippen Sie auf das Kreuz (X) neben dem Namen. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf „Gruppe erstellen“ ganz oben im Bildschirm.
  • Blockieren: Mit dieser Funktion können Sie einstellen, dass Sie gar keine Nachrichten mehr von diesem Chatpartner erhalten wollen. Dazu schieben Sie den An/Aus-Button nach rechts. Dieser wird dann blau. Schieben Sie ihn wieder nach links, um die Blockierung aufzuheben. In der Funktion darunter können Sie einen kompletten Facebook-Kontakt blockieren. Dazu werden Sie auf die Facebook-Seite weitergeleitet. Vorsicht: Die Funktion hebt die Freundschaftsverbindung auf.

Mit diesen Tipps sollten sie den Messenger umfangreich nutzen können. Wie alles in der digitalen Welt, verändert sich jedoch auch der Messenger ab und zu. Probieren Sie einfach die neuen Funktionen aus. Es macht bestimmt Spaß!


0 Gedanken zu “Wie nutze ich den Facebook Messenger richtig?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.