02.05.2017 – Gute Nachrichten für iPhone-Nutzer: Zumindest Apples neuere Modelle schnitten im clickrepair Reparatur-Check April hervorragend ab. Mit dem iPhone SE, dem iPhone 7 und dem iPhone 7Plus schafften es gleich drei Apple-Modelle in die Top 5 der zuverlässigsten Smartphones. Nur das Huawei P8 Lite schnitt mit 1,5 noch besser ab und schaffte es damit auf Platz eins. Die neuen Geräte des Branchenprimus Samsung erweisen sich hingegen als besonders fehleranfällig. Mit Gesamtnoten von 3,3 und 3,4 finden sich Samsungs S6 und S7 Edge am untersten Ende der Skala.

Kostenfaktor rahmenlose Displays

Marco Brandt, Geschäftsführer des Reparatur-Marktplatzes clickrepair, macht die Displays für das schlechte Abschneiden von Samsungs Premiummodellen verantwortlich: “Samsung setzt mit seinen geschwungenen Displays auf Design und hat u.a. deshalb zahlreiche Abnehmer.“ Nutzer der Edge-Modelle müssten daher aber mit höheren Reparaturkosten rechnen, da die nahezu rahmenlosen Displays laut Brandt bei einem Sturz wenig Puffer bieten. Auch das schlechte Abschneiden des Xperia Z5 von Sony führt Brandt auf das rahmenlose Display zurück.

Das ist der clickrepair Reparatur-Check

Bei clickrepair handelt es sich um einen Online-Reparatur-Marktplatz für Smartphones. Jeden Monat wird dort ein Reparatur-Check veröffentlicht. Dieser ist laut dem Unternehmen herstellerunabhängig und erfolgt auf der Grundlage umfangreicher Reparaturdaten. Beurteilt wird die Anfälligkeit verschiedener Handymodelle für Reparaturen. Die Gesamtnote ermittelt sich je zur Hälfte aus:

  • Der Häufigkeit von Schäden
  • Der Höhe der anfallenden Reparaturkosten

Laurel Schumacher

Angehender Journalist und Politikwissenschaftler. Interessiert sich besonders für die Themen Netzwelt, Politik, Lokales und Fotografie.

0 Gedanken zu “Das sind die unzuverlässigsten Smartphones”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.